25.05.01 19:56 Uhr
 15
 

Taxifahrer versuchte, Goldmedaille zu stehlen:4 Monate Haft

Der Versuch, dem Olympiasieger im Rudern Matthew Pinsent seine Goldmedaille zu stehlen, kam einem Londoner Taxifahrer jetzt teuer zu stehen.

Nachdem Pinsent das Lederetui mit der Medaille auf dem Dach des Fahrzeuges vergessen hatte, nahm der Fahrer das Etui an sich. Es wurde seinem Besitzer noch am gleichen Tag wieder ausgehändigt.

Gegen den Fahrer wurde eine Haftstrafe von 4 Monaten verhängt. Als Begründung für diese hohe Strafe nannte der Richter, dass die Briten mit dieser Tat das Vertrauen an die Taxifahrer verloren haben.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Monat, Taxifahrer
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?