25.05.01 19:19 Uhr
 17
 

Gen-Mais in Umlauf

Heute gab die Internationale Umweltschutz-Organisation 'Greenpeace' bekannt, dass im März dieses Jahres acht Maissorten vom Bundessortenamt für den Anbau freigegeben wurden. Diese Information sei bewusst zurückgehalten worden.

Greenpeace Experte Christoph Then will erreichen, dass die Bundesregierung darüber infomiert wo der Mais angebaut wird und dass das Zulassungsverfahren für eine bestimmte Sorte mit dem Namen 'Artuis' ausgesetzt wird.

Es besteht die Gefahr, dass die antibiotikaresistenten Sorten, die ausserdem in der Lage sind aus sich selbst heraus Pestizide zu erzeugen, sich durch die Pollen mit traditionell angebautem Mais vermischen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lunana
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gen, Umlauf
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD/NPD´ler: Nach Jahrzehnte Inzest- Rechtsradikale fordern Sex (mit einer Frau)
Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?