25.05.01 18:10 Uhr
 17
 

Aufregung im "Jane Eyre"-Team: Sendezeit bei den Tony Awards gekürzt

Helle Empörung im Lager der Produzenten des Musicals 'Jane Eyre'.
Am 3.6. findet die Tony Awards-Verleihung statt - übertragen auch im TV - amerikaweit.

Aufregung verursachte die Ankündigung von Gary Smith, Executive Producer der Tony-Fernsehübertragung, die dem Musical 'Jane Eyre' gewidmete Sendezeit zu kürzen. Der 3-Minuten-Song 'Sirens' muß auf 1,5 Minuten gekürzt werden.

Die Tony-Awards sind das einzige bedeutende Fernsehereignis, das dem Genre 'Musical' in einer national ausgestrahlten TV-Sendung gewidmet ist.
In einer ersten Reaktion der Tony-Awards werden 'Jane Eyre' nun wenigstens 2 Minuten zugestanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Team, Award, Aufregung
Quelle: www.theatre.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?