25.05.01 16:29 Uhr
 67
 

Rechtsstreit droht - Werbung für Sachsen-Anhalt mit Sex-Seiten ?

Christoph zur Nieden ist der Meinung, dass das Land Sachsen-Anhalt durchaus auch mit Sex-Seiten Werbung machen könnte: 'Unsere Seiten zeigen, dass Sachsen-Anhalt nicht nur Politik zu bieten hat'

Die Regierung des Landes sieht das aber wieder anders - der Fall: Die Firma Celly.de ließ sich Sachsen-Anhalt.com reservieren und will unter dieser Seite nun einen erotischen Branchenfürer für das Land anbieten.

Die Regierung hat zur Nieden nun angeboten, die Domain dem Land zu übergeben - ansosten droht ein Rechtsstreit vor Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sex, Werbung, Recht, Sachsen, Seite, Sachsen-Anhalt, Rechtsstreit
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?