25.05.01 15:29 Uhr
 10
 

Schröder eröffnet neue Dauerausstellung in Bonn

Nach der nun vollzogenen Überarbeitung der deutschen Zeitgeschichte der letzten 25 Jahre wird Gerhard Schröder am 09.07.2001 die neue Dauerausstellung im Bonner Haus der Geschichte eröffnen.

Die Arbeiten der Überholung begannen im Dezember 2000.

Zu den neu hinzugekommenen Exponaten zählen z.B. der Haftbefehl für Honecker und die erste Green-Card, die ein ausländischer IT-Spezialist erhielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bonn, Dauerausstellung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?