25.05.01 14:38 Uhr
 7
 

Gespräche zwischen Lucent und Alcatel gehen weiter

Die Telekommunikations-Ausrüster Lucent und Alcatel werden über das Wochenende versuchen, ein Fusions-Abkommen zu erzielen, so nahestehende Quellen am Freitag. Jedoch wird bis jetzt noch keine Ankündigung diesbezüglich erwartet.

Alcatel beabsichtigt eine Fusion mit dem US-Unternehmen Lucent, das im ersten Halbjahr des laufenden Fiskaljahres einen Verlust von 4,7 Mrd. Dollar gemeldet hat, für einen geringfügigen bis keinen Bonus für Lucent-Aktionäre, so Quellen am Mittwoch.

Lucent beabsichtigt jedoch ein sog. Merger of Equals, wobei Alcatel der Käufer wird. Alcatel, mit einer Marktkapitalisierung von derzeit 35,5 Mrd. Dollar, ist jedoch nicht sehr viel größer als Lucent (33 Mrd. Dollar).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gespräch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?