25.05.01 13:30 Uhr
 5.722
 

LIDL fordert 5000DM von Online-Gamern

Wie ja vielleicht schon vielen Counter-Strike Spielern bekannt ist, sollte der Clan 'Nationale Allianz' damals an die 'Allianz GmbH' eine Strafe für die Nutzung der Domain http://www.nationale-allianz.de zahlen.

Nun hatten der Clan L.i.D.l. aber schon aus dem Fall Nationale Allianz gelernt und hat schon vorher alles mögliche getan, um nicht zahlen zu müssen, z.B. Clan umbenannt, Domain gekündigt, Logo verändert.

Doch nun sollen sie trotzdem knapp 5000 DM an den LIDL-Konzern zahlen, da sie die Domain http://www.lidl-clan.de benutzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Laronus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Online, Gamer
Quelle: cs.softgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?