25.05.01 11:55 Uhr
 41
 

Lufthansa will Süddeutsche Zeitung erpressen - Abos abbestellt

Gar nicht glücklich war das Lufthansa Management offensichtlich über die Streik-Berichterstattung in der Süddeutschen Zeitung.

Jetzt wurde das Abbonnement von 10.000 Bordexemplaren gekündigt, vermutlich um die Redaktion unter Druck zu bringen.

Auch bei der Financial Times versuchte die Lufthansa bereits derartige Maßnahmen.


WebReporter: winni2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Zeitung, Lufthansa, Süddeutsche Zeitung
Quelle: derstandard.at


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?