25.05.01 11:46 Uhr
 33
 

Wodurch die akustischen Schwingungen nach dem Urknall entstanden

Wissenschaftler konnten akustische Schwingungen nachweisen, die unmittelbar nach dem Urknall folgten.

Diese Schwingungen entstanden durch ein gegenseitiges Abstoßen zweier Kräfte, so die Forscher. Zum einen versuchte die Gravitation, die Masse zusammenzuziehen, wobei Photonen mit ihren freien Elektronen einen Druck nach außen hin verübten.

Erst nach 300.000 Jahren war das Universum abgekühlt, der Druck und die Schwingungen verschwanden und es konnten sich Atome bilden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Urknall
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?