25.05.01 11:38 Uhr
 5
 

IFCO Systems: Erneute Fristverlängerung genehmigt

Die Deutsche Börse AG hat heute einem Antrag der IFCO Systems N.V. auf Fristverlängerung bis zum 30. Juni 2001 zur Veröffentlichung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2000 stattgegeben.

IFCO zufolge bedarf es einer erneuten Fristverlängerung, da die bilanziellen Auswirkungen des geplanten Verkaufs des Geschäftsbereichs Palettenproduktion nach US GAAP- und SEC-Richtlinien nicht rechtzeitig geklärt werden konnten.

Das Unternehmen wird bei der Veröffentlichung seiner Geschäftszahlen am 26. Juni 2001 ausführlich dazu Stellung nehmen. Gleichzeitig wird auch der Bericht für das erste Quartal 2001 präsentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: System, Frist
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?