25.05.01 11:38 Uhr
 5
 

IFCO Systems: Erneute Fristverlängerung genehmigt

Die Deutsche Börse AG hat heute einem Antrag der IFCO Systems N.V. auf Fristverlängerung bis zum 30. Juni 2001 zur Veröffentlichung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2000 stattgegeben.

IFCO zufolge bedarf es einer erneuten Fristverlängerung, da die bilanziellen Auswirkungen des geplanten Verkaufs des Geschäftsbereichs Palettenproduktion nach US GAAP- und SEC-Richtlinien nicht rechtzeitig geklärt werden konnten.

Das Unternehmen wird bei der Veröffentlichung seiner Geschäftszahlen am 26. Juni 2001 ausführlich dazu Stellung nehmen. Gleichzeitig wird auch der Bericht für das erste Quartal 2001 präsentiert.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: System, Frist
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?