25.05.01 11:31 Uhr
 32
 

Polnische Schülerin von Bär attackiert

Eine Schülerin, die im Nationalpark Tatra einen Ausflug machte, wurde von einem im Park lebenden Braunbären angegriffen. Der Bär entriss dem geschockten Mädchen den Rucksack.

Erst nachdem er die Butterbrote gefunden und gegessen hatte, verschwand der Bär wieder.

Die Verwaltung des Nationalparks warnt nun die Besucher, dass die Bären zunehmend aggressiver auftreten würden, da sie sich an die Besucher gewöhnt hätten.


WebReporter: FGross
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schüler, Bär
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?