25.05.01 11:31 Uhr
 32
 

Polnische Schülerin von Bär attackiert

Eine Schülerin, die im Nationalpark Tatra einen Ausflug machte, wurde von einem im Park lebenden Braunbären angegriffen. Der Bär entriss dem geschockten Mädchen den Rucksack.

Erst nachdem er die Butterbrote gefunden und gegessen hatte, verschwand der Bär wieder.

Die Verwaltung des Nationalparks warnt nun die Besucher, dass die Bären zunehmend aggressiver auftreten würden, da sie sich an die Besucher gewöhnt hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FGross
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schüler, Bär
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?