25.05.01 11:20 Uhr
 37
 

Photonische Kristalle für die Zukunft des Computers

Weltweit wird eine Methode gesucht, um Daten mit Lichtteilchen zu verarbeiten, anstatt wie bisher mit Elektronen. Deutschen Wissenschaftlern gelang jetzt ein kleiner Durchbruch bei der Entdeckung eines photonischen Kristalls.

Sie beschichteten kleinste Goldpunkte auf einen speziellen Lichtwellenleiter zu einem regelmäßigen Muster und erhielten so einen sogenannten zweidimensionalen photonischen Kristall.

Die neuartige Entdeckung soll nun Anwendung in der Telekommunikationsbrache finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Zukunft
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?