25.05.01 11:12 Uhr
 147
 

Opel verkauft zuwenig Autos - Mitarbeiter müssen länger Urlaub machen

Das Stammwerk in Rüsselsheim wird dieses Jahr statt der üblichen 3 Wochen seine Werksferien auf 5 Wochen ausdehnen. Als Grund werden die schlechten Absatzzahlen genannt.

Die Mitarbeiter werden den zusätzlichen Urlaub mit ihrem Arbeitszeitkonto verrechnen, das in der sogenannten Korridorregel eine wöchentliche Arbeitszeit zwischen 30 und 38,75 Stunden vorsieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Opel, Urlaub
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Air-Berlin-Flug: Passagiere meldet Loch in Tragfläche, Crew tut zunächst nichts
Fußball: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge boykottiert Champions-League-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?