25.05.01 11:12 Uhr
 147
 

Opel verkauft zuwenig Autos - Mitarbeiter müssen länger Urlaub machen

Das Stammwerk in Rüsselsheim wird dieses Jahr statt der üblichen 3 Wochen seine Werksferien auf 5 Wochen ausdehnen. Als Grund werden die schlechten Absatzzahlen genannt.

Die Mitarbeiter werden den zusätzlichen Urlaub mit ihrem Arbeitszeitkonto verrechnen, das in der sogenannten Korridorregel eine wöchentliche Arbeitszeit zwischen 30 und 38,75 Stunden vorsieht.


WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Opel, Urlaub
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?