25.05.01 11:12 Uhr
 147
 

Opel verkauft zuwenig Autos - Mitarbeiter müssen länger Urlaub machen

Das Stammwerk in Rüsselsheim wird dieses Jahr statt der üblichen 3 Wochen seine Werksferien auf 5 Wochen ausdehnen. Als Grund werden die schlechten Absatzzahlen genannt.

Die Mitarbeiter werden den zusätzlichen Urlaub mit ihrem Arbeitszeitkonto verrechnen, das in der sogenannten Korridorregel eine wöchentliche Arbeitszeit zwischen 30 und 38,75 Stunden vorsieht.


WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Opel, Urlaub
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?