25.05.01 10:25 Uhr
 2
 

ADC Telecom: Verlust in Q2

Der Telekommunikations-Ausrüster ADC Telecommunications Inc. meldete am Donnerstag einen Fiskalverlust im zweiten Quartal nach einmaligen Erhebungen, was innerhalb der Erwartungen liegt. Man rechnet außerdem mit einer anhaltend schwachen Wirtschaft, die sich auch in der Jahresbilanz niederschlagen wird.

Der Nettoverlust betrug 115 Mio. Dollar bzw. 15 Cents pro Aktie. Im Vorjahr konnte ein Gewinn in Höhe von 72 Mio. Dollar bzw. 10 Cents pro Aktie erwirtschaftet werden. Der Umsatz im Quartal fiel von 771 Mio. Dollar im Vorjahr um 15 Prozent auf 652 Mio. Dollar.

Der Nettoverlust nach sämtlichen Ausgaben, Sonderbelastungen und Krediten belief sich auf 1 Mrd. Dollar bzw. 1,33 Dollar pro Aktie gegenüber einem Nettogewinn von 718 Mio. Dollar bzw. 96 Cents pro Aktie im zweiten Quartal 2000.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Telecom
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostseeküste: Rettungsdrohne wird getestet, die Schwimmern in Not helfen soll
Krankenkassen steigern Überschuss massiv
"Mafiapraktiken": US-Energiekonzern verklagt Greenpeace auf 300 Millionen Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA erteilte mehrere Doping-Ausnahmegenehmigungen bei WM 2010
Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
AfD-Politiker wirbt ungefragt mit Buch von Ex-SPD-Oberbürgermeister Münchens


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?