25.05.01 09:44 Uhr
 297
 

Forscherin warnt - Milliarden von Krankheitserregern auf Spülschwämmen

Täglich fühlen wir uns beim Spülen unseres Geschirrs dank neuer antibakterieller Spülmittel sicher. Doch die Wahrheit sieht erschreckend anders aus, wie eine brasilianische Forscherin in Studien herausfand.

Sie untersuchte 50 Schwämme, nachdem diese 3 Wochen lang benutzt worden waren. Das alarmierende Ergebnis: 86% der Schwämme enthalten bis zu 1 Milliarde Bakterien pro Bakterienart und Schwamm. Und auf einem Schwamm können sich dutzende Arten finden.

Jede dieser Bakterien kann im Menschen Krankheiten auslösen. Als Vorbeugung rät die Wissenschaftlerin, sich vor dem Spülen gründlich die Hände zu waschen und den Schwamm immer trocken und vor allem frei von Essensresten aufzubewahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forscher, Krank, Milliarde, Krankheit, Krankheitserreger
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Glyphosat von Hersteller Monsanto potenziell krebserregend
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?