25.05.01 08:56 Uhr
 8
 

Intel: Firmengründer legt Amt nieder

Gordon Moore (72), ein Mitbegründer der Intel Corp., zog sich am Donnerstag, nach 33 Jahren im Dienst des Konzerns, aus dem Unternehmensvorstand zurück.

Gordon Moore hatte das Unternehmen 1968 zusammen mit Robert Noyce gegründet, nachdem beide die Firma Fairchild Semiconductor verlassen hatten.

Als Nachfolger für Moore wurde der ehemalige Federal Communications Chairman, Reed Hundt, gewählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Intel, Amt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht verrät: "Ich hätte gern ein Kind gehabt"
Thailand: Verhafteter Darknet-Admin erhängt sich in Gefängniszelle
Donald Trump lässt nach Interessenskonflikten bei Russland-Ermittlern suchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?