25.05.01 08:42 Uhr
 407
 

Hochzeitsfeier endete für mindestens 25 Gäste tödlich

Während einer Hochzeitsfeier stürzte in Jerusalem ein 4-stöckiges Haus in sich zusammen. Hierbei starben mindestens 25 der etwa 650 geladenen Gäste. Über 300 Menschen erlitten Verletzungen.

Zahlreiche Opfer werden noch unter den Trümmern vermisst. Während der Feier war der Boden unter den Gästen weggesackt, berichten Zeugen. Ein weiterer berichtete, dass er zwei Stockwerke nach unten stürzte.

Aus den Trümmern konnten erst fünf Tote und vier Überlebende geborgen werden. Rettungskräfte suchen mit Spürhunden verzweifelt nach weiteren Opfern.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hochzeit, Gast
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?