25.05.01 08:17 Uhr
 5
 

Winter erleidet Umsatzrückgang im ersten Quartal

Die Winter AG erlitt im ersten Quartal einen Rückgang bei den Umsatzerlösen. So erzielte das Unternehmen Umsätze in Höhe von 10,25 Millionen Euro und lag damit unter den Umsätzen im Vergleich zum Berichtszeitraum des Vorjahres in Höhe von 11,51 Millionen Euro. Das Unternehmen macht die verhaltene Marktnachfrage für Chipkarten im Bereich der Mobiltelefone für den Rückgang verantwortlich. Auch das operative Ergebnis vor Steuern und Zinsen bleibt mit 0,48 Millionen Euro hinter den 1,29 Millionen Euro des 1. Quartals 2000 zurück. Das erzielte Ergebnis nach Steuern liegt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, in welchem 0,66 Millionen Euro erreicht wurden, bei 0,39 Millionen Euro.

Wie Winter weiter zudem meldete, betrug der Gesamtauftragsbestand zum 1.Quartal 2001 9,3 Millionen Euro und ist somit gegenüber dem Vorjahresquartal um 1,7% gestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Umsatz, Winter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quotenflop für Kabel Eins mit Doku über verstorbenen Popstar Falco
Ski: Felix Neureuther nach Bronze - "Sorry, normal bin ich nicht so eine Pussy"
Schauspieler Armin Rohde kämpft gegen drohenden Rechtsruck in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?