25.05.01 08:16 Uhr
 216
 

Jupitersonde „Galileo“: Kameraausfall

Wie SN schon berichtete, hat die NASA die Sonde „Galileo“ auf eine Mission geschickt, die sehr nah an dem Jupitermond Callisto vorbei führt.

Durch die doch sehr hohe energiereiche Strahlung, wurde jetzt eine Kamera der Sonde beschädigt.
Die NASA hatte schon befürchtet, dass es zu so einem Zwischenfall kommen könnte und ist daher nicht sehr überrascht über den Ausfall der Kamera.


Die Sonde ist sonst unbeschädigt und alles bis auf diese Kamera funktioniert in normalen Parametern.
Leider könnten durch diesen Defekt einige Fotos verloren gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kamera, Jupiter
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?