25.05.01 07:27 Uhr
 19
 

Mutter setzte ihr Baby nackt in einer Hecke ab

In Würselen hat eine Mutter ihr Baby nackt in der Hecke abgelegt.
Zum Glück ging ein Spaziergänger mit seinem Hund vorbei. Der Vierbeiner schnüffelte an dem Baby herum.

Der Spaziergänger dachte es sei eine Puppe und wollte weiter gehen, doch dann sah er sie atmen und rief um Hilfe.
Andere Spaziergänger alarmierten den Notarzt.

Krankenschwestern gaben dem Kind den Namen Marie.
Marie wird noch 10 Tage im Krankenhaus Bethlehem bleiben und dann zu einer Pflegefamilie gebracht.
Die Polizei sucht jetzt nach der Mutter.
Sie braucht nichts zu befürchten, sagte ein Polizeisprecher.


WebReporter: ckim
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Baby, nackt, Hecke
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?