25.05.01 07:27 Uhr
 19
 

Mutter setzte ihr Baby nackt in einer Hecke ab

In Würselen hat eine Mutter ihr Baby nackt in der Hecke abgelegt.
Zum Glück ging ein Spaziergänger mit seinem Hund vorbei. Der Vierbeiner schnüffelte an dem Baby herum.

Der Spaziergänger dachte es sei eine Puppe und wollte weiter gehen, doch dann sah er sie atmen und rief um Hilfe.
Andere Spaziergänger alarmierten den Notarzt.

Krankenschwestern gaben dem Kind den Namen Marie.
Marie wird noch 10 Tage im Krankenhaus Bethlehem bleiben und dann zu einer Pflegefamilie gebracht.
Die Polizei sucht jetzt nach der Mutter.
Sie braucht nichts zu befürchten, sagte ein Polizeisprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ckim
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Baby, nackt, Hecke
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt