24.05.01 23:59 Uhr
 30
 

An Theatern und Opern wurden auch Zwangsarbeiter eingesetzt

Die Archive deutscher Opern und Theater sollen alle gründlich überprüft werden.
Viele Hinweise traten in letzter Zeit ans Licht, Zwangsarbeiter seien im 2. Weltkrieg eingesetzt worden.

Die Deutsche Oper zu Berlin und ihr zukünftiger Generalintendant Udo Zimmermann forschen nach und wollen die ehemaligen Zwangsarbeiter dann entschädigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Theater, Zwang
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Schottland: Parlament beschließt neues Unabhängigkeitsreferendum
DiEM25: "New Deal" soll die EU von innen erneuern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Berlins Schulen fallen reihenweise durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?