24.05.01 23:45 Uhr
 12
 

Neuer Anschlag im Baskenland

Santiago Oleaga Finanzleiter der Tageszeitung 'El Diario Vasco' wurde am Morgen im nordspanischen San Sebastian durch mehrere Schüsse in den Kopf getötet.

Er wollte gerade sein Auto auf dem Parkplatz eines Krankenhauses abstellen, als es passierte. Die Polizei vermutet, dass es sich um ein neuerliches Attentat der Untergrundorganisation ETA handelt.

Als circa eine Stunde später eine Autobombe in einem anderen Viertel der Stadt detonierte, ist laut Polizei wahrscheinlich Beweismaterial vernichtet worden. Bei der Explosion wurde zum Glück niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kurthectic
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neuer, Anschlag, Baskenland
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?
Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?
Schauspieler Antonio Banderas hatte einen Herzinfarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?