24.05.01 23:48 Uhr
 3.086
 

Das Aus für Half-Life & Co - Die Steuer für blutige Games kommt

Der Göttinger Stadrat hat nun vom Bundesverfassungsgericht die Erlaubnis erhalten, eine Steuererhöhung von 700% auf gewaltverherrlichende Computerspiele anzusetzen. Dies entspricht eine Erhöhung von ca. 410 DM.

Der Hintergrund dieses Beschlußes ist, dass die Gewaltbereitschaft bei Kindern und Jugendlichen gesenkt werden soll. Spielhallenbesitzer sehen nun ihr Geschäft in Gefahr, und befürchten Konkurs.

Sam Richards vom Playstation 2 Magazin sagte zu dem Entschluß: 'Es ist lächerlich dass, wenn man in Deutschland ein ab 18-Spiel kaufen will, es erst unter der Theke herausgefischt werden muss. es ist lächerlich und arm.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Lowfiler]
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Steuer, Game, Aus, Life, blutig
Quelle: www.flat-screens.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?