24.05.01 20:16 Uhr
 86
 

Fettsucht als Krebs-Ursache?

Eine Studie ergab, dass auch die sogenannten Speckröllchen zu Krebs führen können.

Das Risiko steigt dadurch, dass das Fettgewebe Hormone produziert und sich zu hormonempfindlichen Krebsvarianten entwickeln.

Fettsucht soll in ca.10 % schuld an Krebstoten sein.