24.05.01 18:53 Uhr
 32
 

Formel 1: BMW-Williams muss sich in Monaco noch verbessern

Ralf Schumacher belegte zwar den dritten Platz im zweiten Training, doch bei BMW-Williams ist man noch nicht ganz zufrieden. Einerseits waren da die Unfälle von Montoya und Ralf Schumacher.

Aber mit den Rundenzeiten war man auch noch nicht zufrieden. Der Rückstand auf die Führenden ist noch zu Gross, deshalb müssen die Mechaniker jetzt Überstunden machen.

Bis Samstag soll dann der Rückstand kleiner werden. Zufrieden war man allerdings mit der Technik, da es kein einziges Technisches Problem gab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wizzy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Formel, BMW, Williams, Monaco
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?