24.05.01 18:19 Uhr
 16
 

FCB: Kapitalgesellschaft ohne Börsengang

Nach dem erfolgreichen Champions League Finale gab es in einem Interview erste Äußerungen zu den Zukunftsplänen des FC Bayern.

Der Unternehmensberater Helmut Berger wies darauf hin, dass der FCB ein Wirtschaftsunternehmen ist, welches im Jahr ½ Mrd. DM umsetzt – mit Gewinn. Im Herbst soll auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung die Umwandlung in eine Kapitalgesellschaft beschlossen werden.

Uli Hoeneß : „der Unternehmenswert liegt bei einer Milliarde DM oder mehr, da könnten wir mit den Zinsen jeden Spieler der Welt kaufen. Die große Herausforderung ist, den FCB auf diesem Niveau zu halten, vielleicht sogar noch zu verbessern und vor allem, die Umwandlung des Vereins in eine Kapitalgesellschaft bei Erhaltung der Identität.“


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Kapital, Börsengang
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?