24.05.01 18:41 Uhr
 5.779
 

Böser Streifen: Schüler sahen ihren Computer-Lehrer beim Masturbieren

Florida: In einer Schule kam es zu einem perversen Zwischenfall. Amerikanische Schüler hatten ein Video zurückgespult, das sie von ihrem Lehrer für ein Projekt ausgeliehen hatten und wollten sich Ihr Videoprojekt anschauen. Das Video zeigte andere Dinge.

Die Jugendlichen wurden regelrecht geschockt von dem, was sie auf dem Videoband mit ansehen mussten. Das Video zeigte ihren Lehrer, wie er es sich selbst in seinem Bett besorgte. Man sah auf dem Tape, wie er 'diese sexuelle Selbstbefriedigung genoss'.

Bernard G. Tschiderer(48) war ein strenger Lehrer: In der Schule als ein ständiger Berater für das Jahrbuch und Ansprechpartner des Studentenrats tätig. Er trat vorzeitig in Ruhestand, um der Schule nicht weiter zu schaden. Der Fall wird überprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Computer, Schüler, Lehrer, Streifen, Streife
Quelle: www.sptimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?