24.05.01 17:20 Uhr
 15
 

Ölkonzern zur Strafe von 1,06 Milliarden Dollar verurteilt

ExxonMobil soll einer Familie aus Louisiana 1,06 Milliarden Dollar bezahlen, weil sie deren Farmland radioaktiv verseuchten.

Hintergrund: Exxon liess auf dem Farmland alte Rohre von Ölfeldern reinigen. An den Rohren befand sich vermutlich radioaktive Teilchen, die das 1,5 Hektar große Land verseuchten.

Exxon gibt die Verseuchung zu, ist aber mit der hohen Strafe nicht einverstanden. Die Höhe des Verseuchungsgrades ist nach Meinung Exxon´s zu groß beziffert. Es soll Berufung gegen das Urteil eingelegt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Strafe, Milliarde, Ölkonzern
Quelle: www.blick.ch