24.05.01 17:11 Uhr
 220
 

Bald Bremsbeläge aus Diamanten?

Wissenschaftler haben eine neue Technik gefunden, um künstliche Diamanten billig herzustellen.

Bei dem Verfahren wird mit Hilfe von Chlor- und Wasserstoffgasen aus einer Kohlenstoff-Siliziumverbindung unter hohem Druck und einer Temperatur von ca. 1000° reiner Kohlenstoff hergestellt.

Durch die Reinheit sind diese Formen von Diamanten sogar noch härter als der natürliche Diamant. Die Forscher versprechen sich hiervon eine bessere Glasbearbeitung in der Industrie und die Herstellung von verschleißfesten Bremsbelägen.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Diamant
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?