24.05.01 16:16 Uhr
 29
 

Die Folgen des Daniel Nivel: Südkorea mit Spezialeinheiten zur WM2002

Über 3000 Polizisten werden in Südkorea einem speziellen Gewalttraining für die Fußballweltmeisterschaft 2002 unterzogen. Die offiziellen rechnen offenbar fest mit gewalttätigen Auseinandersetzungen und geben sich gut vorbereitet.

Südkorea, das die WM2002 zusammen mit Japan austrägt, will die speziellen Holliganeinheiten an allen 10 Spielorten präsent haben. Allein in Seoul sollen 960 Mann bereit stehen. In einer Pressevorführung zeigten sie ihr können.

Da Gewalt bei Fußballspielen in Asien so gut wie unbekannt ist, haben sich die Verantwortlichen in Europa beraten lassen. Die Südkoreaner gehen gut gerüstet in die Auseinandersetzungen, Wasserwerfer, Hubschrauber, trainierte Hunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Folge, Südkorea
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bei drei Bundesliga-Schiedsrichtern gibt es einen Manipulationsverdacht
Fußball: Dresden-Spieler und Flüchtlingssohn zwei Jahre jünger als angenommen
Fußball: Premier-League-Meister Leicester City kündigt Trainer Claudio Ranieri



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschlandtrend": SPD überflügelt Union zum ersten Mal seit 2006
Karneval: Grüne Katrin Göring-Eckardt verkleidete sich als Martin Schulz
Warstein: Büttenredner stirbt während seines Vortrags auf der Bühne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?