24.05.01 15:48 Uhr
 306
 

400.000 User registrierten Napster-Abo: Der Ansturm reisst nicht ab

Wie man von Bertelsmann Pressesprecher Frank Sarfeld hören konnte, haben sich schon über 400.000 Benutzer für ein kostenpflichtiges Abo bei der Musikseite Napster angemeldet. Und das, obwohl 'bislang noch gar keine Werbung dafür gemacht wurde.'

Zuversichtlich geht man bei Bertelsmann davon aus, dass es noch sehr viel mehr Nutzer werden, die Geld für ein Napster-Abo zahlen werden. Weiterhin wird Napster bis zum 1. Juli 2001 Geld kosten.

Große Schritte vorwärts wurden durch die Übernahme der Seite MP3.com und die Integration von Sony-Music in Duet gemacht. Sarfeld dazu: 'Jetzt steht jeder unter dem Zwang, den anderen zu lizenzieren,'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: User, Ansturm, Abo
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal
Fehler entdeckt: iPhones und iPads frieren bei bestimmtem Nutzer-Griff ein
Deutscher Computerspielpreis 2017 geht an "Portal Knights"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieses pechschwarze Eis ist nicht nur was für Teufelsanbeter
Kriminalitätsbericht: Verbrechen werden meistens von Männern begangen
EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?