24.05.01 15:48 Uhr
 306
 

400.000 User registrierten Napster-Abo: Der Ansturm reisst nicht ab

Wie man von Bertelsmann Pressesprecher Frank Sarfeld hören konnte, haben sich schon über 400.000 Benutzer für ein kostenpflichtiges Abo bei der Musikseite Napster angemeldet. Und das, obwohl 'bislang noch gar keine Werbung dafür gemacht wurde.'

Zuversichtlich geht man bei Bertelsmann davon aus, dass es noch sehr viel mehr Nutzer werden, die Geld für ein Napster-Abo zahlen werden. Weiterhin wird Napster bis zum 1. Juli 2001 Geld kosten.

Große Schritte vorwärts wurden durch die Übernahme der Seite MP3.com und die Integration von Sony-Music in Duet gemacht. Sarfeld dazu: 'Jetzt steht jeder unter dem Zwang, den anderen zu lizenzieren,'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: User, Ansturm, Abo
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?