24.05.01 14:26 Uhr
 8
 

Peggy immer noch vermisst - 800 Hinweise eingegangen

Keinen Schritt weiter ist die 600 Mann starke Sonderkommission, die nach der neunjährigen Peggy sucht. Inzwischen wird definitiv von einem Verbrechen ausgegangen.

Die 1,35 Meter grosse, blonde Peggy wurde am 7. Mai das letzte Mal gesehen. Das Gebiet rundherum um ihren Heimatort Lichtenberg wurde abgesucht - erfolglos. Die Spezialkameras der Bundeswehr Tornados haben keine neuen Informationen geliefert.

Inzwischen wurde auch zu diesem Thema eine Internetsuchaktion in Form von E-Mail Suchanzeigen gestartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CommanderZero
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hinweis
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus
Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Kundgebung gegen GEZ


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?