24.05.01 13:46 Uhr
 56
 

Landesmedienanstalt gegen HipHop gegen Rechts

Phillie MC hat dieser Tage seine erste Single 'Unkraut' veröffentlicht und bekommt damit jetzt wohl mächtig Ärger. Die Landesmedienanstalt des von der CDU regierten Bundeslandes Thüringen hat einen Brief an Antenne Thüringen geschrieben.

Der Brief beinhaltet den Vorwurf, dass der Song von Phillie MC zu Gewalt gegen Nazis bzw. Menschen aufrufen würde. Die Textpassage, in der Phillie dazu aufruft sich zu wehren, wäre eine Aufstachelung.

Zitat der Anstalt: 'Dass dieser Aufruf sich als Reaktion auf rechtsextremistisch motivierte Gewalttaten versteht (...), rechtfertigt (..) nicht den direkten Aufruf zur Ausübung von Gewalt gegen Menschen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pooker33
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Recht, Hip-Hop
Quelle: atmag.4players.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL II zeigt Bundeswehr-Webserie "Die Rekruten" nun doch nicht
Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?