24.05.01 12:55 Uhr
 19
 

Meinungsfreiheit in Zypern: Druckerei flog in die Luft

Heute fiel die Druckerpresse der zypriotischen Zeitung 'Avrupa' einem Bombenanschlag zum Opfer.

Bislang sind keine Bekennerschreiben aufgetaucht. Die Zeitung gilt als Denktasch-feindlich eingestellt. Der Führer der türkisch-zyprischen Volksgruppe hatte bereits vor einem Jahr eine Geldstrafe gegen das Blatt erwirkt.

Der Chefredakeur des Blattes vermutet, dass man so die Zeitung mundtot machen will. Er selbst habe schon Morddrohungen bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Druck, Luft, Zypern, Meinung, Drucker, Meinungsfreiheit
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger
Massenprozess gegen mutmaßliche Putschisten in Türkei: Todesstrafe gefordert
München: Europaweit agierende Einbrecherbande gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Syrer mögen keinen Junggesellenabschied - Fünf Männer attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?