24.05.01 12:55 Uhr
 19
 

Meinungsfreiheit in Zypern: Druckerei flog in die Luft

Heute fiel die Druckerpresse der zypriotischen Zeitung 'Avrupa' einem Bombenanschlag zum Opfer.

Bislang sind keine Bekennerschreiben aufgetaucht. Die Zeitung gilt als Denktasch-feindlich eingestellt. Der Führer der türkisch-zyprischen Volksgruppe hatte bereits vor einem Jahr eine Geldstrafe gegen das Blatt erwirkt.

Der Chefredakeur des Blattes vermutet, dass man so die Zeitung mundtot machen will. Er selbst habe schon Morddrohungen bekommen.


WebReporter: hellmade
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Druck, Luft, Zypern, Meinung, Drucker, Meinungsfreiheit
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?