24.05.01 14:18 Uhr
 9
 

BSE-Krise nimmt kein Ende - Schleswig-Holstein erneut betroffen

Das Landwirtschaftsministerium hat heute morgen offiziell bestätigt, dass es in Schleswig-Holstein einen neuen Fall von BSE gibt.

Die Erreger wurden in den Proben einer Kuh aus dem Kreis Nordfriesland gefunden.

Die Kuh wurde bereits am 18. Mai getötet, nachdem sie erste Anzeichen von BSE-typischem Verhalten zeigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krise, Ende, Schleswig-Holstein, Holstein
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Haftstrafe für Fußballstar Lionel Messi von Oberstem Gericht bestätigt
USA: Krankenpflegerin soll 92-jährige Patientin totgebissen haben
Köln: Feuer bei Feuerwehr ausgebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Spanien: Haftstrafe für Fußballstar Lionel Messi von Oberstem Gericht bestätigt
Fußball: Guillermo Varela von Frankfurt vor Pokalfinale wegen Tattoo gesperrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?