24.05.01 12:33 Uhr
 107
 

Ist Oscar-gekrönter Komponist Tan Dun ein Plagiator?

'Crouching Tiger Hidden Dragon', so hieß der Überraschungssieger der diesjährigen Oscar-Awards. Ausgezeichnet wurde unter anderem auch der Komponist Tan Dun in der Kategorie 'Music 'Score'.

Nun erhebt der chinesische Komponist und Assistenzprofessor an der Southern China Normal University Ning Yong schwere Vorwürfe gegen den Oscar-Preisträger. Tan Dun soll, ohne Erlaubnis, Yongs Werk 'Camel Bell in Silk Route' verwendet haben.

Obwohl Ning Yong den Oscar-Preisträger mit den Vorwürfen bereits konfrontierte, kamen keine ernstzunehmenden Reaktionen. Zwei Schecks über 200 US-Dollar waren die einzige 'Entlohnung', die er bis dato erhalten hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Oscar, Plagiat, Komponist
Quelle: www.theglobeandmail.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis
"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten
Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?