24.05.01 09:57 Uhr
 10
 

F1: Auch die Teams stehen unter besonderer Belastung in Monaco

Nicht nur für die Fahrer ist Monaco eine besondere Belastung, auch die Teams müssen mit Situationen fertig werden, die man sonst in der Formel 1 nicht kennt.
Es fängt damit an, dass viele Teams 2 Ersatzwagen dabei haben und nicht wie üblich 1 Auto.

Dann sehen die Arbeitsbedingungen etwas anderes aus als sonst.
Normal arbeiten die Teams nach den Trainings in der Boxenstrasse an den Autos, dieses geht in Monaco nicht.
Die Teams müssen dafür in eine Tiefgarage unter den Palast ziehen.


Bei diesem Umzug müssen die Teams die Autos und auch das Werkzeug aus der Boxenstrasse in die 600 Meter entfernte Tiefgarage schaffen, wo sich ihre Boxen befinden.
Nur die ersten 4 Teams haben ihre Boxen in der Nähe der Boxenstrasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Monaco, Belastung
Quelle: www.f1plus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?