24.05.01 08:12 Uhr
 142
 

F1: Ferrari nutzt auch letzte Chance zum Testen

Anders als andere Teams nutzt Ferrari auch die letzte Chance zum Testen der Autos.
Luca Badoer hat gestern in Fiorano 12 Runden gefahren, was 25 Kilometern entspricht.
Die Strecke wurde gegen Ende des Tests auch künstlich bewässert.


Auch standen Startübungen auf dem Programm, Badoer übte 8 Starts mit der Startautomatik.

Fast genau den selben Test wird Luca Badoer auch am Freitag hinter sich bringen.
Damit hat Ferrari dann auch die 50 erlaubten Kilometer Testfahrten ausgeschöpft, die ein Team während eines Rennwochenendes fahren darf.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Chance
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?