24.05.01 07:34 Uhr
 13
 

Neuer einmaliger Krebszellen-Test entwickelt

Wissenschaftlern ist ein neuer Durchbruch in der Krebsforschung gelungen.

Münchner Wissenschaftler entwickelten einen Test, wobei mittels eines Chips das Zellverhalten gemessen wird. Hierdurch ist es möglich vor der Behandlung eines Tumors die Zelleigenschaften von diesem klar zu definieren.

Ferner könnten mit Tests Versuche an Tieren vermieden werden erklärte ein Professor der Technischen Universität München.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Neuer, Test, Krebs
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?