23.05.01 22:29 Uhr
 45
 

Hamsterkäufe aus Angst vor dem Euro

Angst und Sorge beherrschen die Deutschen in Bezug auf die Einführung des Euro.

Vor allem ältere Menschen begehen aus Furcht vor einem möglichen Kaufkraft-Verlust Hamsterkäufe.

Ulrich Ramm, Chef der Commerzbank sieht diese Hamsterei als völlig unnötig an : 'Nein, Ängste sind unbegründet! An der Kaufkraft der Mark ändert sich nichts, auch die Inflationsrate steigt durch die Umstellung nicht.'


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Angst, Hamster
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?