23.05.01 21:12 Uhr
 932
 

Ungewöhnlicher Fang: Fischkutter fand Mini-U-Boot im Netz

Ein richtig kurioser Fang ging dem Fischkutter 'Paotred Armoor II' vor der bretonischen Küste ins Netz. Statt Fische fing man nämlich ein Mini-U-Boot.

Bei dem Fund handelt es sich um einen 3 m langen Unterwasserroboter, der das Wrack des Öltankers 'Erika' untersuchen sollte und dabei abhanden kam.

Da das Fundstück mehrere Millionen France wert ist, will der Fischer nun einen entsprechenden Finderlohn und Ausfallentschädigung haben. Er erhielt bereits ein Angebot über 15.000 Franc. Dies lehnte er jedoch ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Netz, Fisch, Mini, Boot, Fang
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?