23.05.01 21:08 Uhr
 5
 

Entlassungen bei Goldman Sachs

Die Goldman Sachs Group Inc. wird im Zuge eines Programms zur Kostenreduktion etwa 12% seiner Investmentbanker entlassen. Unter den 150 betroffenen Mitarbeitern sind auch Managing Directors und Vice Presidents. Das Unternehmen hat zunehmend mit der schlechten Lage der Wirtschaft zu kämpfen.

Der Umsatz im Invetmentbanking-Bereich ist im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 8% zurückgegangen. Die Unternehmensleitung erwartet nicht, daß die Rekordergebnisse, die Ende 1999/Anfang 2000 erzielt werden konnten, wieder erreicht werden. Auch andere Unternehmen wie Morgan Stanley Dean Witter & Co. und Merrill Lynch & Co. kündigten an, insgesamt mehr als 10.000 Arbeitsplätze abzubauen.

Die Aktie von Goldman Sachs verliert momentan 3,66% und steht bei $99,51.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung, Goldman Sachs
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Wirtschaftsberater bekommt von Goldman Sachs 100 Millionen Boni
Prozess Goldman Sachs: Prostituierte wurden bezahlt, um Auftrag zu erhalten
"Süddeutsche Zeitung": Wladimir Putin entschuldigt sich für Goldman-Sachs-Vorwurf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Wirtschaftsberater bekommt von Goldman Sachs 100 Millionen Boni
Prozess Goldman Sachs: Prostituierte wurden bezahlt, um Auftrag zu erhalten
"Süddeutsche Zeitung": Wladimir Putin entschuldigt sich für Goldman-Sachs-Vorwurf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?