23.05.01 20:29 Uhr
 3
 

Merrill Lynch senkt Gewinnerwartungen für Oracle

Das Investmenthaus Merrill Lynch hat heute die Umsatzerwartung des Softwareherstellers Oracle zurückgenommen. Den Angaben zufolge erwarten die Analysten jetzt nur noch einen Umsatz von 3,33 Mrd. Dollar anstatt der zuvor geschätzten 3,53 Mrd. Dollar. Die Gewinnerwartungen wurden um einen Cent auf 14 Cents je Aktie gesenkt.

Der Kurs des von Larry Ellison gegründeten Unternehmens reagierte auf diese Meldung mit einem deutlichen Abschlag. Immerhin war dies auch nicht der erste negative Kommentar über die Geschäftsentwicklung bei Oracle. Insidern zufolge verliert das Unternehmen vor allem im Datenbankgeschäft gegenüber den Konkurrenten wie IBM immer mehr an Boden.

Aktuell notiert die Aktie bei 16,87 Dollar und damit 4% im Minus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Gewinner, Lynch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?