23.05.01 15:01 Uhr
 311
 

Eltern erschlugen ihr eigenes Kind – Vater: 20 Jahre Haft, Mutter 8

Ein drogenabhängiger Vater schlug seinen Säugling so sehr, dass dieser ins Koma fiel und 24 Stunden später seinen schweren Verletzungen erlag.

Die Mutter wusste von den häufigen, schweren und brutalen Misshandlungen des Babys, unternahm allerdings nicht dagegen. Auch dieses Mal, als das Kind in Lebensgefahr schwebte, unternahm sie nichts.

Ergebnis beim Vater: 20 Jahre Haft ohne Bewährung wg. Totschlags.
Ergebnis bei der Mutter: 8 Jahre Haft ohne Bewährung wegen unterlassener Hilfeleistung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Peter Thomassen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Haft, Vater, Eltern
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos
USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?