23.05.01 14:04 Uhr
 4.612
 

Du bist Teenager und verliebt, dann hast Du eventuell ein Problem

Ein Soziologe der Cornell Universität in New York hat festgestellt, dass verliebte Teenager ein höheres Risiko haben an Depressionen zu erkranken, Alkoholprobleme zu bekommen und auch kriminell zu werden.

Insbesondere jüngere Mädchen haben ein grösseres Risiko an Depressionen zu erkranken, als Jungen.
Das kann mit der grösseren Verwundbarkeit von Mädchen im Teenageralter zusammenhängen. Die Studie beruht auf der Analyse von 8200 Teenagern.


Analysiert wurden die Angaben der Teenager von 134 öffentlichen, privaten und Gemeindeschulen in den Klassen 7 bis 12. Zwischen den Befragungen lag ein Zeitraum von einem Jahr.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Problem, Teenager
Quelle: www.news.cornell.edu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?