23.05.01 12:28 Uhr
 73
 

Wird ein deutscher, geistig Behinderter in den USA hingerichtet?

In den USA werden geistig behinderte Menschen in Todeszellen hingerichtet. Menschen die in anderen Ländern als unschuldig gelten.

So sitzt ein mit einem IQ von 55 schwachsinniger, in der Kindheit von dem Vater und seinen Freunden misshandelter Rudi Apelt(41), seit zwölf Jahren in der Todeszelle. Er wird beschuldigt Cindy Monkman ermordet zu haben.

Um die Beziehungen zwischen den USA und Deutschland nicht zu belasten geht man nicht vor. Gerd Poppe, der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung hat die USA wegen Verletzung der Menschenrechte verklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paganez
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Deutsch, Behindert
Quelle: www.zdf.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?