23.05.01 12:12 Uhr
 9
 

T-Online steigert Konzernumsatz um 61,2%

Innerhalb eines Jahres steigerte T-Online den Konzernumsatz um 61,2%. Dieser stieg gegenüber dem 1. Quartal 2000 auf 280,2 Mio. Euro. Der Umsatz im Access-Geschäft übertrifft die Erwartungen, bei anhaltend starkem Kundenzuwachs auf 8,7 Mio. zum Ende des 1.Quartals 2001. Der Neukundenzuwachs im 1.Q. betrug 700.000 zuzüglich 172.000 bei ausländischen Tochtergesellschaften. Das EBITDA liegt mit 66 Mio. Euro innerhalb der Planzahlen.

Die neu konsolidierten Unternehmen, besonders Club Internet Frankreich und Ya.Com Spanien, trugen mit rund 8,2% zum Umsatz bei. Das Access-Geschäft als Umsatztreiber belief sich mit einer Steigerung um 22% auf 241,8 Mio. Euro und das Portal-Geschäft auf 38,4 Mio. Euro.

Das Konzernergebnis beträgt im 1.Q. Minus 121.1 Mio. Euro und verbesserte sich gegenüber dem 4.Q 2000 um 44,4 Mio. Euro. Nicht enthalten in den Ergebnissen sind die Beiträge aus dem Börsengang der Comdirect Bank, sowie die Effekte der Projekte Daimler –Chrysler, T-Info, T-Travel und Bild.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Konzern
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?