23.05.01 12:03 Uhr
 11
 

F1: Benetton setzt auf den Joker Fisichella

Das Benetton Team ist diese Saison wirklich nicht einer der Teams das durch Erfolge auffällt.
Für Monaco hofft Benetton, dass es ein wenig anders wird.


Dabei baut das Team voll auf Giancarlo Fisichella. Dieser fuhr 1998 wohl eines der besten Rennen seiner Laufbahn in Monaco und erreichte den 2.Platz hinter Mika Häkkinen.

Fisichella konnte diesen Erfolg wiederholen und stand bei jedem Rennen danach in Monaco auf dem Podest.
Auch am Auto hat Benetton gearbeitet und nun muss man abwarten ob die Arbeit sich gelohnt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Joker
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?