23.05.01 10:57 Uhr
 57
 

Studie beweist: Männer haben bessere Orientierung als Frauen

Beim deutschen Röntgenkongress in Wiesbaden präsentierten Wissenschaftler die Resultate einer an der Universität Ulm angestellten Studie zur Untersuchung der Unterschiede hinsichtlich der Orientierungsgabe bei Frauen und Männern.

Die Studie brachte Erstaunliches an den Tag und bestätigt somit so manches männliches Vorurteil. Im Durchschnitt fand sich das männliche Geschlecht in vorher unbekanntem Terrain besser und schneller zurecht als sein weiblicher Gegenpart.

Die Studie beruht darauf, dass Testkandidaten bei einer Computersimulation den Weg aus einem Labyrinth finden mußten. Dabei wurden die Gehirnströme gemessen und analysiert. Männer benötigten im Schnitt mit 2:21 eine Minute weniger zur Lösung als Frauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Studie, Orient, Orientierung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verregneter Sommer sorgt für viele Mücken, dafür gibt es kaum Wespen
Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit um Polens Justizreform - EU-Kommission leitet Verfahren ein
US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?