23.05.01 10:44 Uhr
 0
 

itelligence AG weist Verlust in Q1 aus

Die itelligence AG konnte im ersten Quartal 2001 den Umsatz um 30Prozent gegenüber Vorjahr auf 41 Millionen Euro erhöhen.

Das EBIT wies einen Fehlbetrag von 1,9 Mio. Euro aus, davon entfallen 1,4 Mio. Euro auf das USA-Geschäft. Dennoch hält itelligence langfristig am Ausbau des strategischen US-Geschäfts fest.

Ursache hierfür war zum einen die Schwäche im amerikanischen IT-Sektor. Der Lizenzbereich entwickelte sich unbefriedigend. Zum anderen belastete in Deutschland die Fusion das Ergebnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallenautomaten in Mini-Formaten angekündigt
ARD-Journalistin Anja Reschke: "Ich bin nicht die unkritische Flüchtlings-Ursel"
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?